IQTÖ-Tage 2017

  Die IQTÖ feiert!!!

 

 

BEWEGUNG IN RUHE - RUHE IN BEWEGUNG

Der Leitgedanke dieser IQTÖ-Tage klingt im gewohnten, linearen Entweder-Oder-Denkschema erst einmal widersprüchlich. Wer oder was sich bewegt, ruht nicht – wer oder was ruht, bewegt sich nicht.

Durch die chinesische Geistes- und Kulturgeschichte zieht sich von Anfang an bis heute wie ein roter Faden das Thema der Polarität von Yin und Yang, untrennbar miteinander verbunden wie Licht und Schatten. Das eine ist ohne das andere nicht möglich, sie ergänzen einander, gehen zyklisch in einander über.

Das gilt auch für Ruhe = Yin und Bewegung = Yang. In den Bewegungs- und Kampfkünsten Qigong, Taiji Quan und Yi Quan sind jeweils Übungen für beides enthalten.

Keine gesellschaftlichen Vorgaben oder naturwissenschaftlichen Größen können für den Einzelnen entscheiden: wieviel Bewegung tut mir gut? Wieviel Ruhe brauche ich? Was bedeutet überhaupt körperliche, geistige, emotionale Bewegung bzw. Ruhe? Und wie kann es gelingen, das richtige Maß für sich selbst zu finden?

Ebenso individuell sind Interesse, Zugang und Ideen jeder Referentin, jedes Referenten an und zu diesen Fragen. Wir wünschen Ihnen in den verschiedenen Workshops zahlreiche Anregungen, Inspiration, Motivation, Entdeckungen und Erkenntnisse: Was bewegt mich, was lässt mich zur Ruhe kommen.

Ilse Priesching
für das Vorstandsgremium und das Organisationsteam der IQTÖ

 

» Download: Programmheft (PDF)

» Download: Flyer (PDF)

» ReferentInnen & Themen