Die Geschichte der IQTÖ

1995     ausgehend vom Shambhala erste Aktivitäten zur Netzwerkgründung und im Jänner
1996     großes Qigong Treffen in Wien, Vision von einem größerem Ganzen …..
1996     Juni, 1.österr. Qigong-Lehrer-Kongress, offizielles Scheitern des Versuchs der Bildung einer
             Gemeinschaft, aber anschließend Treffen einzelner LehrerInnen und Zustimmung zu einer
             unabhängigen „Interessensvertretung“ mit der Idee des Zusammenschlusses von
             EinzellehrerInnen (keine Verbände oder Organisationen)
05.10.1996 Gründung der „Interessenvertretung der Qigong Lehrer Österreichs“ als formlose Vereinigung
18.10.1997: konstituierende GV der IQÖ (Interessenvertretung der Qigong-LehrerInnen Österreichs)
1999     Aufnahme Taiji, Umwandlung in die IQTÖ, 60 Mitglieder, Bildung von Büro, Web, organisatorischen Strukturen,
             „Gütesiegel für LehrerInnen“ – Arbeitskreise für Erarbeitung der Ausbildungsstandards und des Berufsbildes,
             Pressemappen, LehrerInnen-Beschreibungen, Kursangebote, Haftpflichtversicherung für Mitglieder,
             Mitgliedschaft bei der TCFE (europäische Taiji und Qigong Federation)        
2009     Festlegung der Ethikrichtlinien für Qualität: Kompetenz, Achtsamkeit, Vielfalt, Menschlichkeit
             Zustimmung ist bindend für die Aufnahme in die IQTÖ
2009     Aufnahme Yi Quan als 3.Säule der IQTÖ
2010     Änderung der organschaftlichen Vertretung vom Präsidenten/Vize/KassierIn zum „Vorstandsgremium“
2010     Procedere Hearing für BeitrittsinteressentInnen etabliert, die die Ausbildung nicht bei
             einem/r IQTÖ-AusbilderIn absolviert haben
2013     Start der IQTÖ-AKADEMIEN als Dach für Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen mit dem Ziel,
             Bildung, Reflexion, Erfahrungsaustausch und Weitergabe von Spezialwissen zu etablieren
2013     Kooperation SVA, SVA-100er für KursteilnehmerInnen (2014)
             Zertifizierung für Mitglieder, jährlich neu
2015    Studie über Wirksamkeit von Qigong, Taiji Quan und Yi Quan… siehe auch Forschungsfelder der IQTÖ
2015    OKITALK – erste Rundfunkübertragung, zu finden in unserer Multimedia-Rubrik

Regelmäßige Veranstaltungen der IQTÖ (siehe auch Veranstaltungen & Kurse):
• alle 2 Jahre Organisation der IQTÖ-Tage
• jährlich im Herbst die IQTÖ-Akademie
 
Der Werdegang der IQTÖ als Festschrift (PDF) anlässlich der 20-Jahre Feiern in Linz